Im Herbst 1989 ist mehr zerbrochen als das politische System im Osten: Auch die utopischen Verheißungen des Glücks, die ja am Grunde des Sozialismus lagen, sind zuschanden geworden. The pursuit of happiness, die alle Utopien an der Stelle jenseitiger Hoffnungen für die konkrete Wirklichkeit versprachen, ist auf die sozialistische Weise nicht zu erlangen.
Joachim Fest geht den utopischen Hoffnungen der letzten einhundert Jahre nach, vom Marxschen irdischen Paradies bis zum Blochschen Prinzip Hoffnung, und sein Essay schließt mit der bitteren Wahrheit, dass ein Leben ohne Utopie der Preis der Modernität ist.