"... diejenige äussere Gewalt, welche die Freiheit, seine Gedanken öffentlich mitzuteilen, den Menschen entreisst, ihnen auch die Freiheit zu denken nehme..."

Ich habe den 1. und 2. Teil gelesen. Das Buch ist schwierige Kost, aber man kann Kants Gedankengängen folgen und die Ansätze erkennen, wie er eine neue, umfassende Perspektive in der Philosophie schuf , welche die Diskussion bis ins 21. Jahrhundert massgeblich beeinflusst haben.Das Werk mag gewisse Schwächen haben, aber Kant ist nicht für nichts, er am meisten rezipierte Philosoph